#1

FEMALES !

in We miss you! 05.12.2018 20:12
von Hostess • 158 Beiträge
avatar
Wohnort Greendale
Hauptplay Taken
Nebenplay Taken
Zugehörigkeit Bewohner

Hier findet ihr alle unsere weiblichen Gesuche!


nach oben springen

#2

Together we're ready to face whatever life sends.

in We miss you! 29.10.2018 08:39
von Leon Norton • 76 Beiträge
avatar
Wohnort Greendale
Hauptplay Taken
Nebenplay Free
Zugehörigkeit Recht & Ordnung



Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung
Leon Norton | 20 Jahre | 29. Mai 1996 | Student, Nebenjob im JDC & Schlaflabor

Wer verleiht dir dein Gesicht?
Andrew Garfield

Storyline
Leon wurde auf der Southside von Riverdale geboren, wuchs dort zusammen mit seinen jüngeren Geschwistern auf und überstand die Schulzeit irgendwie, ohne sich eine der vorherrschenden Gruppierungen anzuschließen. Er war schon immer eher ein Einzelgänger, der nur wenige Menschen wirklich nahe an sich heranließ und durch seine provokante Art hin und wieder einstecken musste. Da er nicht der Typ dafür war, die andere Wange hinzuhalten, ließ er sich davon allerdings nicht unterkriegen und machte sich auf diese Weise mit der Zeit mindestens so viele Feinde wie Freunde auf der Southside. Einige Bekanntschaften bei den Serpents und schließlich auch seine erste Beziehung mit einem Mädchen, die Mitglied von diesen war, sorgten dafür, dass er eine Zeit lang recht engen Kontakt zu ihnen hatte, entschied sich kurz vor dem Aufnahmeritual aber doch dagegen, ihnen beizutreten. Grund dafür war der plötzliche Tod seiner Eltern durch einen schweren Autounfall. Der damals 16 Jährige und seine Geschwister wurden in die Obhut ihres Onkels Theodore Norton, dem Gefängnisdirektor der Leopold and Loeb Jugendstrafanstalt, übergeben und zogen in dessen Haus in Greendale ein. Um sie nach dem tragischen Erlebnis nicht auch noch vollkommen aus ihrem sozialen Umfeld zu reißen, durften sie dennoch weiterhin in Riverdale zur Schule gehen. Obwohl es nie in seinen Zukunftsplänen vorhanden war, entschied Leon sich auf Anraten seines Onkels dazu, nach seinem Abschluss die Ausbildung an der Police Academy in Greendale zu absolvieren. Diese hat er erst vor wenigen Monaten erfolgreich beendet und direkt im Anschluss ein Studium der Cyberkriminalistik an der University of Greendale begonnen. Da sein Onkel nichts von einem faulen Studentenleben hielt, gab er Leon einen Nebenjob als Wärter in der Jugendstrafanstalt, dem er ein paar Stunden in der Woche nachgeht, um inzwischen seine eigene Wohnung in Greendale zu finanzieren.


Schreibprobe
folgt




Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung
XX Norton | 17 Jahre | dir überlassen | Schülerin
&
XX Norton | 17 Jahre | dir überlassen | Schülerin


Wer soll deinem Gesuch das Gesicht verleihen?
Euch überlassen, allerdings behalte ich mir ein Vetorecht vor! (Vorschläge: Natalia Dyer, Olivia Holt, Kiernan Shipka, Sabrina Carpenter, Chloe Moretz)

Beziehung zum Gesuchten
jüngere Schwestern (Zwillinge - ob eineiige oder zweieiige entscheidet die erste von euch, die sich meldet)

Es müssen nicht zwangsweise Zwillinge sein, das ist nur ein Vorschlag! Es kann gerne auch eine älter sein als die andere.. sprecht mich einfach im Fragebereich drauf an und wir können darüber reden! (;

Gemeinsame Geschichte! Erinnerst du dich?
Bitte einmal die Story von Leon lesen, dann sollte schon vieles klar sein. Die drei Geschwister kommen eigentlich von der Southside, leben jedoch seit etwa 4 Jahren bei ihrem Onkel in Greendale, nachdem ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben kamen. Dieses Erlebnis hat die Drei nur noch enger zusammengeschweißt und gerade die zwei Schwestern sind förmlich unzertrennlich. Leon würde alles tun, um sie zu beschützen, vor allem jetzt, wo er sich mehr für sie verantwortlich fühlt denn je. Seit der Schließung der Southside High, besuchen die beiden wie alle anderen die Riverdale High. Ob sie sich dort den River Vixens angeschlossen habt, überlasse ich euch, allerdings gehören sie keiner Gang an und das sollte sich auch nicht ändern! Während Leon inzwischen eine eigene Wohnung in Greendale besitzt, wohnen die zwei Schwestern noch im Haus des Onkels, der eine ziemlich strenge Erziehung vorzieht.

Verlangst du ein Probepost?
» [] Ja, aus der Sicht des Charakters [X] ein alter Post genügt [] Nein [] Ein Probeplay

Sonstige Anmerkungen oder Wünsche?
Wichtig sind mir Kreativität und Eigeninitiative, baut euch einen eigenen Freundeskreis auf, beteiligt euch am Forengeschehen, etc..



“I MAY NOT HAVE GONE WHERE I  INTENDED TO GO,  BUT  I THINK I  HAVE ENDED UP WHERE I NEEDED TO BE.”

zuletzt bearbeitet 11.12.2018 14:47 | nach oben springen

#3

I know what you did last summer. [Josie McCoy wanted!]

in We miss you! 03.12.2018 16:02
von Sweet Pea | 1.872 Beiträge
avatar
Wohnort Riverdale Southside
Hauptplay Free
Nebenplay Taken
Zugehörigkeit Southside Serpent



Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung
Sweet Pea | 18 Jahre | 17. Juli 1998 | Schüler, Mitglied der Serpents

Wer verleiht dir dein Gesicht?
Jordan Connor

Storyline
Sweet Pea, dessen richtigen Namen neben ihm wohl nur die Behörden und seine Eltern kennen, wurde auf der Southside von Riverdale geboren. Da seine Eltern sowieso schon kaum genug Geld hatten, um irgendwie über die Runden zu kommen, machte der unerwartete Nachwuchs die Situation nur noch schlimmer. Die ersten Jahre machte seine Mutter das ganze noch mit, verließ die Familie aber irgendwann für einen Mann von der Northside und ließ Sweet Pea und dessen Vater allein zurück. Die beiden hatten von Anfang an kein gutes Verhältnis zueinander und nun gab sein Vater ihm auch noch die Schuld daran, dass seine Mutter abgehauen war. Wut staute sich schon in jungen Jahren in ihm auf, ohne dass er ein richtiges Ventil dafür hatte, diese loszuwerden - sich alleine auf der Southside Feinde zu machen, hatte bisher schließlich noch niemandem gut getan. Um Geld dazu zu verdienen, schloss sich sein Vater schon früh in Peas Leben den Southside Serpents an, richtigen Kontakt zu der Gang bekam Pea jedoch erst mit etwa 13 Jahren: seinem Vater war die ganze Lage zu Hause inzwischen vollkommen entglitten, er begann viel zu trinken und sich mit irgendwelchem Zeug regelmäßig völlig abzuschießen. Ein Drogenrausch endete schließlich damit, dass sein Vater jemanden umlegte und sich dabei auch noch erwischen ließ. Lebenslänglich hieß der Richtspruch. Da er gerade mal in der Middle School war, sollte Pea bei seiner Mutter leben, diese war jedoch längst aus Riverdale fortgezogen und nicht mehr erreichbar. Um nicht in irgendein Heim oder eine Pflegefamilie gesteckt zu werden, tat Pea es ihr gleich und tauchte eine Weile unter, bis es den Leuten egal zu sein schien, was aus ihm geworden war - wer interessierte sich denn auch länger als nötig für irgendwelchen Abschaum von der Southside? Nach ein paar Wochen bezog er wieder den Trailer von seinem Vater und noch am selben Abend stand FP Jones vor seiner Tür, um den Gesetzen der Serpents gerecht zu werden: wird ein Mitglied getötet oder eingesperrt, wird sich um dessen Familie gekümmert. FP wurde schnell zu dem Mann, zu dem Pea aufsah, etwas, was sein eigener Vater nie auf die Reihe bekommen hatte. Nur wenige Tage nach ihrem ersten Aufeinandertreffen schloss Sweet Pea sich den Southside Serpents an und ließ sich als Zeichen seiner Loyalität das Schlangentattoo für alle und immer sichtbar am Hals stechen - natürlich von niemand geringerem als Joaquin DeSantos, der einer seiner engsten Freunde werden sollte.

Nach seinem Wechsel an die Southside High hat Pea eine führende Rolle unter den jüngeren Mitgliedern der Gang eingenommen, welche er sich vor allem durch seine Körpergröße und Aggressivität erkämpft hatte. Die meiste Zeit verbrachte er seitdem mit den anderen Serpents im Whyte Wyrm, allem voran mit seinen besten Freunden Toni Topaz und Fangs Fogarty. Seine Verachtung für die Northside, die vermutlich zum Teil durch seine Mutter entstanden war, ließ ihn nicht selten zum ersten Schlag ausholen, wenn einer von ihnen sich in die Southside verlief - vor allem dann, wenn derjenige der Meinung war, sie von oben herab behandeln zu können. Trotz seiner Gewalttätigkeit würde er jedoch nie jemanden vorsätzlich töten, da er zu sehr von der Inhaftierung seines Vaters geprägt wurde - den Rest seines Lebens im Gefängnis verbringen? Darauf konnte er gerne verzichten. Auch durch seinen Vater geschuldet - oder gedankt - hat und würde er nie zu harten Drogen greifen. Doch auch so hatte er ausreichend Ablenkung, um sich kaum bis gar nicht für die ohnehin heruntergekomme Southside High zu interessieren. Stattdessen investierte er seine Zeit und Motivation in die Aufgaben, die FP ihm hin und wieder gab, trank gerne und viel mit seinen Freunden und hielt sich mit Schlägereien und Frauen bei Laune.

Die jüngsten Ereignisse der Stadt konnten anfangs nicht wirklich sein Interesse wecken und selbst Black Hood beschäftigte ihn nur so weit, dass er ihn vielmehr als Held bezeichnete, da es bis zu diesem Zeitpunkt nur Opfer unter den Bewohnern der Northside gegeben hatte. Und während FP Jones im Gefängnis saß, gab es auch niemanden mehr, der ihn davon abhielt, mit immer aggressiveren Methoden gegen die Northsider vorzugehen. Aus diesem Grund stand Sweet Pea dem gerade erst an die Southside High gewechselten Jughead Jones zunächst skeptisch gegenüber - immerhin verteidigte dieser seine Freunde von der Northside, anstatt sich dem Kampf gegen diese anzuschließen. Seit Jughead das Aufnahmeritual überstanden hatte und ein offizielles Mitglied der Serpents geworden war, stand Sweet Pea ihm jedoch wie jedem anderen loyal zur Seite - und das auch trotz der blutigen Auseinandersetzungen mit den Bulldogs. Die Dramen, die sich in der Stadt, sowohl auf der Southside als auch auf der Northside abspielten, konnten auch Pea irgendwann nicht mehr kalt lassen und so schloss er sich den Aktionen von Jughead und Toni an, selbst als es darum ging, Penny Peabody das Tattoo der Serpents aus dem Arm zu schneiden und sie zu verbannen. Trotz allem vergaß er den Hass auf die Northside nicht, der sich durch den Wechsel an die Riverdale High nicht sonderlich besserte. Zwar fügte er sich den neuen Umständen, doch unter der Oberfläche staute sich eine Wut an, die er an dem Tag, an dem Fangs angeschossen wurde, an der Schule der Northsider ausließ. Nach dem Angriff der Ghoulies auf Jughead und dem Verlust des Whyte Wyrms und des Sunnyside Trailer Parks, steht Pea dem neuen Anführer der Serpents nun wie seinem Vater zuvor treu zur Seite und wird sich jeder neuen Herausforderung mit ihnen stellen. Bis dahin heißt es, irgendwie mit den neuen Umständen klar zu kommen..


Schreibprobe
Auf Anfrage




Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung
Josie McCoy | 17 Jahre | dir überlassen | Schülerin

Wer soll deinem Gesuch das Gesicht verleihen?
» Ashleigh Murray


Beziehung zum Gesuchten
ehemalige Sommeraffäre aus der sich vielleicht noch eine Freundschaft entwickelt

Gemeinsame Geschichte! Erinnerst du dich?
Die Vorgeschichte von Josie bis zum Ende der zweiten Staffel sollte für dich bekannt sein. Über die drei Monate des Sommers hatten sie und Sweet Pea eine kurze Affäre, doch pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres, hat sie ihm klargemacht, dass die Sache zwischen ihnen ihr Verfallsdatum erreicht hat. Wie es nun weitergeht, wird sich noch zeigen. Vielleicht entsteht daraus ja noch eine Freundschaft. In jedem Fall ist sie ein weiterer Grund für Sweet Pea, seine Verachtung der Northside gegenüber langsam fallen zu lassen.
Kein Pairing!


Verlangst du ein Probepost?
» [X] Ja, aus der Sicht des Charakters [] ein alter Post genügt [] Nein [] Ein Probeplay

Sonstige Anmerkungen oder Wünsche?
Rechtschreibung und Grammatik sind mir äußerst wichtig! Dazu gehört auch Zeichensetzung.. Dennoch gilt: nobody’s perfect. Außerdem wünsche ich mir jemanden, der auch mal im Chat mitmischt, da das Forum dort sehr aktiv ist! Posts erwarte ich selbstverständlich nicht jeden Tag, ich bin geduldig und erwarte das auch von dir.


First things first: I'ma say all the words inside my head.
    
Second thing second: Don't you tell me what you think that I can be.

zuletzt bearbeitet 03.12.2018 20:27 | nach oben springen

#4

Make the bad times good, and the good times unforgettable. [Best Friend]

in We miss you! 19.11.2018 22:30
von July Faye Jones | 254 Beiträge
avatar
Wohnort Riverdale Northside
Hauptplay Taken
Nebenplay Taken
Zugehörigkeit River Vixen



Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung
July Faye "Jellybean" Jones • 16 soon 17 • Schülerin, River Vixen

Wer verleiht dir dein Gesicht?
Miss Danielle Campbell

Storyline
July Faye Jones
23.12.99 The night before Christmas

Little girls with dreams, become women with vision.

Bodenständig, so würde July ihr damaliges leben bezeichnen, wenn man sie jetzt darauf ansprechen würde. Damals, bestand das leben der Familie noch daraus, aus wenig so viel wie möglich zu machen. Kinobesuche in die man die Kinder rein schmuggelte, oder andere Unternehmungen die am besten wenig Kosteten, aber viel Spaß brachten waren hoch im Kurs. Es schien, als würde man einer völlig normalen Familie gegenüber stehen, die einfach nur ein wenig auf's Geld achten musste, mehr nicht. Scheinbar schien die Seifenblase aber mit einem einfachen Fingerschnipp von jemandem zu zerplatzen, der mit dem Schnipp auch die Familie auseinander riss. FP verlor seinen Job, verfiel dem Alkohol und seine Frau wollte das nicht länger mit ansehen, schnappte sich kurzerhand die Jüngste und verschwand mit ihr nach Toledo, zu den Großeltern. Es war für July damals noch nicht sehr schwierig, auch wenn sie hier Freunde hatte alles zurück zu lassen, schließlich freute sie sich ihre Großeltern wieder zu sehen.
An den Wohlstand, den July fortan genießen durfte gewöhnte sich das junge Mädchen ziemlich schnell. Die Förderung ihrer Großeltern, die sich wirklich hingebungsvoll um sie sorgten machten ihr dinge Möglich, an die sie früher nur im Traum hätte glauben können. Neben Schule und Freunden, brachte sie ihr bisher größtes Hobby unter, das Turnen. Würde sie jetzt noch in den Verhältnissen leben, aus denen sie kam hätte sie den Umstand nur belächelt, wenn ihr jemand erzählen würde das sie heute in einem Verein Turnt und diesen sogar auf Wettkämpfen erfolgreich vertritt. Trotz der Finanziellen Sorglosigkeit, unter der sich so mancher wohl zu einem völlig anderen Menschen verändert hätte, blieb July die, die sie schon immer war. In Telefonaten mit ihrem Bruder bestand sie darauf nur "JB" genannt zu werden, das wäre immerhin viel cooler als "Jellybean", im Hintergrund der Telefonate liefen alte Vinyl's unter anderem auch Pink Floyd.
Als sie dann Dreizehn wurde, lernte ihre Mutter einen neuen Mann kennen und sogar lieben. Das Mutter/Tochter gespann, zog ziemlich schnell zu dem Freund und auch wenn die beiden bisher nicht geheiratet hatten, brachte er July nicht nur einen Bruder, sondern er übernahm für sie auch die Rolle des Vaters ohne den sie in Toledo aufgewachsen war. Er übernahm all das, was eigentlich FP hätte tuen sollen. Er begleitete July mit ihrer Mutter und dem Bruder zu Wettkämpfen im Turnen, genauso wie die neu zusammengewürfelte Familie, überall als Familie auftrat. Familienfeiern auf beiden Seiten wurden immer gemeinsam bestritten und wenn man es nicht wusste, das die July und ihr Stiefbruder keine Geschwister waren, oder das ihre Mutter und ihr Stiefvater nicht verheiratet waren, wäre es sicher keinem aufgefallen. Trotz dem schönen Leben welches July führte, lies sie der Wunsch nicht los ihren leiblichen Bruder mit dem sie ab und zu Telefonierte und ihren Leiblichen Vater zu sehen, nicht los. Mit dem Segen ihrer Mutter und dem beistand ihres Stiefvaters, machten sie sich für ein Wochenende auf nach Riverdale, wer hätte schon wissen können, das sich das Wochenende unverhofft zu einem längeren Aufenthalt verlängert...


Schreibprobe
Auf wunsch.




Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung
xxx • 16 - 17 • xxx • Schülerin, River Vixen

Wer soll deinem Gesuch das Gesicht verleihen?
Eine beste Freundin kann jedes Gesicht haben... du darfst dir eines aussuchen.

Lilly Collins • Liana Liberato • Scarlett Leithold • Shelly Henning • Crystal Reed • Melissa Benoist • Shay Mitchell • Maia Mitchell • Seychelle Gabriel • Diana Agron • Emma Watson • Kathrine Langford • Jenna Coleman • Barbara Palvin • Bridgett Satterlee • Holland Roden • Emeraude Toubia • Adelaide Kane • Noora Saetre




Beziehung zum Gesuchten
Soulmate, best friend

Gemeinsame Geschichte! Erinnerst du dich?
Kennen gelernt haben wir uns wenige Wochen nachdem in Riverdale Fuß gefasst hatte und und mich bei den River Vixen vorgestellt hatte. Zwischen uns hat es sofort geknallt, ziemlich wie Liebe auf den ersten blick, als hätten wir nur nacheinander gesucht und uns endlich gefunden. Wir sind unzertrennlich wie Pech und Schwefel. Wir brauchen einander und das schon nach so kurzer Zeit. Du hast mich in deinen Freundeskreis integriert und mir so ziemlich alles was Riverdale betrifft, erzählt.

Verlangst du ein Probepost?
» [] Ja, aus der Sicht des Charakters [] ein alter Post genügt [x] Nein [] Ein Probeplay

Sonstige Anmerkungen oder Wünsche?
Das übliche.




zuletzt bearbeitet 03.12.2018 20:28 | nach oben springen

#5

Some dreams don't end when we open our eyes..

in We miss you! 27.10.2018 21:10
von Leon Norton • 76 Beiträge
avatar
Wohnort Greendale
Hauptplay Taken
Nebenplay Free
Zugehörigkeit Recht & Ordnung



Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung
Leon Norton | 20 Jahre | 29. Mai 1996 | Student, Nebenjob im JDC & Schlaflabor

Wer verleiht dir dein Gesicht?
Andrew Garfield

Storyline
Leon wurde auf der Southside von Riverdale geboren, wuchs dort zusammen mit seinen jüngeren Geschwistern auf und überstand die Schulzeit irgendwie, ohne sich eine der vorherrschenden Gruppierungen anzuschließen. Er war schon immer eher ein Einzelgänger, der nur wenige Menschen wirklich nahe an sich heranließ und durch seine provokante Art hin und wieder einstecken musste. Da er nicht der Typ dafür war, die andere Wange hinzuhalten, ließ er sich davon allerdings nicht unterkriegen und machte sich auf diese Weise mit der Zeit mindestens so viele Feinde wie Freunde auf der Southside. Einige Bekanntschaften bei den Serpents und schließlich auch seine erste Beziehung mit einem Mädchen, die Mitglied von diesen war, sorgten dafür, dass er eine Zeit lang recht engen Kontakt zu ihnen hatte, entschied sich kurz vor dem Aufnahmeritual aber doch dagegen, ihnen beizutreten. Grund dafür war der plötzliche Tod seiner Eltern durch einen schweren Autounfall. Der damals 16 Jährige und seine Geschwister wurden in die Obhut ihres Onkels Theodore Norton, dem Gefängnisdirektor der Leopold and Loeb Jugendstrafanstalt, übergeben und zogen in dessen Haus in Greendale ein. Um sie nach dem tragischen Erlebnis nicht auch noch vollkommen aus ihrem sozialen Umfeld zu reißen, durften sie dennoch weiterhin in Riverdale zur Schule gehen. Obwohl es nie in seinen Zukunftsplänen vorhanden war, entschied Leon sich auf Anraten seines Onkels dazu, nach seinem Abschluss die Ausbildung an der Police Academy in Greendale zu absolvieren. Diese hat er erst vor wenigen Monaten erfolgreich beendet und direkt im Anschluss ein Studium der Cyberkriminalistik an der University of Greendale begonnen. Da sein Onkel nichts von einem faulen Studentenleben hielt, gab er Leon einen Nebenjob als Wärter in der Jugendstrafanstalt, dem er ein paar Stunden in der Woche nachgeht, um inzwischen seine eigene Wohnung in Greendale zu finanzieren. 


Schreibprobe
folgt




Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung
dir überlassen | 19 - 20 Jahre | dir überlassen | dir überlassen, vielleicht Studentin?

Wer soll deinem Gesuch das Gesicht verleihen?
Dir überlassen, allerdings behalte ich mir ein Vetorecht vor! (Vorschläge: Natalia Dyer, Olivia Holt, Kiernan Shipka, Sabrina Carpenter, Chloe Moretz)

Beziehung zum Gesuchten
Bisher nur flüchtige Bekannte, was daraus wird, zeigt sich noch..

Gemeinsame Geschichte! Erinnerst du dich?
Offen gesagt, habe ich mich hierbei bei einer Serie inspirieren lassen, aber ich fand diese Kennenlern-Geschichte einfach zu cool, um sie nicht zu übernehmen.

Leon hat vor Kurzem aus persönlichem Interesse damit begonnen, aushilfsweise in einem Schlaflabor in Greendale zu arbeiten. XX leidet schon seit einigen Jahren an dem Phänomen der 'Schlafparalyse' (in aller Kürze: das Bewusstsein wacht quasi vor dem Körper auf; man öffnet bereits die Augen und nimmt seine Umgebung wahr, doch das Gehirn hat die Muskeln und somit die Bewegungsmöglichkeit des Betroffenen noch nicht wieder aktiviert; man liegt also wach im Bett und kann sich nicht bewegen; da dies ein Zustand ist, indem man weder richtig wach ist, noch schläft, kann es zu Halluzinationen kommen, weil die Traumwelt sich mit der echten Welt vermischt; diese Erfahrung ist für die meisten Menschen sehr verstörend und angsteinflössend, da es sich bei den Halluzinationen oft um Wesen handelt, die aus einem Horrorfilm entsprungen sein könnten oder sogar um verstorbene Angehörige). Da XX davon gelesen hat, dass man im Schlaflabor Hilfe bekommen kann, treffen sie und Leon sich dort beim Aufnahmegespräch. Sie ist erleichtert, dass sie endlich ernst genommen wird, weil sie von ihrem Hausarzt nur gesagt bekommen hat, sie solle vor dem Einschlafen nicht mehr so viel fernsehen. Als Leon sie gefragt hat, ob sie Kaffee trinkt, hat XX erwidert, ob das eine Einladung sein solle. Leon hat ihr erklärt, dass das eigentlich die nächste Frage auf dem Anamnesebogen gewesen ist.. XX hat darauf ziemlich peinlich berührt reagiert, allerdings hat Leon dann hinzugefügt, dass er sie eigentlich erst später fragen wollte, ob sie gerne einen Kaffee trinken gehen würde..

Und hier würde ich gerne mit dir ansetzen! Wie das ganze ausgeht, ist vollkommen offen und soll das Play entscheiden.

(XX gehört keiner Gang an!!)


Verlangst du ein Probepost?
» [] Ja, aus der Sicht des Charakters [X] ein alter Post genügt [] Nein [] Ein Probeplay

Sonstige Anmerkungen oder Wünsche?
Wichtig sind mir Kreativität und Eigeninitiative, baue dir einen eigenen Freundeskreis auf, beteilige dich am Forengeschehen, etc..



“I MAY NOT HAVE GONE WHERE I  INTENDED TO GO,  BUT  I THINK I  HAVE ENDED UP WHERE I NEEDED TO BE.”

zuletzt bearbeitet 11.12.2018 14:44 | nach oben springen

#6

Best Friend & Flatmate [Ghoulie]

in We miss you! 08.10.2018 10:22
von Calvin Henson | 153 Beiträge
avatar
Wohnort Riverdale Southside
Hauptplay Taken
Nebenplay Taken
Zugehörigkeit Ghoulie



Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung
Calvin Henson • 19 Jahre • 09. August 1997 • Schüler, Drogendealer & Straßenrennfahrer

Wer verleiht dir dein Gesicht?
Dylan O'Brien

Storyline
Calvins Geschichte fängt vermutlich mit denselben Sätzen an, wie viele andere vor ihm: geboren und aufgewachsen auf der Southside schlug er sich irgendwie durch, während seine Eltern sich darum bemühten, die Rechnungen zu bezahlen und warmes Essen auf den Tisch zu bringen. In seinen ersten Lebensjahren gab es daher auch keine erwähnenswerten Vorkommnisse, wenn man einmal über die übliche Kriminalität hinwegsah, die nun einmal auf der Southside vorherrschte. Wirklich interessant wurde es erst als Calvin auf die Southside High wechselte und somit zum ersten Mal mit den Gangs in direkten Kontakt trat, von denen er zuvor immer nur Geschichten gehört hatte. Dennoch zeigte er anfangs keine Interesse daran, sich einen von ihnen anzuschließen – bis zu dem Tag, an dem er sich mit ein paar Serpents anlegte und die Ghoulies ihm zur Hilfe kamen. Sicher waren sie hauptsächlich daran interessiert, den Serpents dazwischenzufunken, doch das spielte für Calvin keine Rolle. Es dauerte nicht lange, bis er in den Ghoulies eine Gemeinschaft gefunden hatte, die sein bisher doch eher eintöniges Leben auf den Kopf stellte. Drogen jeglicher Art standen für ihn an der Tagesordnung und er setzte ich schon früh hinter das Steuer eines Autos, um zum ersten Mal an einem der inzwischen unzähligen Straßenrennen teilzunehmen. Er hatte Talent und nach nur wenigen Jahren konnte es kaum noch jemand mit ihm aufnehmen. In dieser Zeit wendete er sich komplett von seinen Eltern ab, war kaum noch zu Hause und verbrachte zu viel Zeit auf dem Polizeirevier, ein paar Wochen sogar im Jugendknast, wodurch er ein Schuljahr wiederholen musste. Sein Geld verdient er hauptsächlich als Drogendealer und auch weiterhin mit den illegalen Straßenrennen, wegen derer er weggesperrt worden war.


Schreibprobe
Wie könnte man das Chaos der Stadt besser hinter sich lassen als mit einem Campingausflug in den Wald? Black Hood war geschnappt, also würden ihm allenfalls ein paar Serpents an den Kragen wollen, die jedoch wohl eher damit beschäftigt waren, ihre Wunden zu lecken. Zelt und Umgebung waren nach ihrer Fahrt hier her schnell ausgebaut und gerade lagen sie noch für einen Augenblick im Zelt, um das Gefühl der Freiheit auf sich wirken zu lassen. Würde sie ihm sagen, dass sie sich tatsächlich Sorgen wegen seines Drogenkonsums machte, wäre er wohl wirklich überrascht. Es machte sich sonst nie jemand ernsthafte Sorgen um ihn. Klar bekam er immer wieder zu hören, dass er sich mal ein wenig runterfahren sollte, was den Stoff anging, doch ernstgemeinte Sorge? Die hatte er wohl zuletzt von seinen Eltern zu hören bekommen, ehe er den Kontakt zu ihnen quasi abgebrochen hatte. Bei dem Thema stieß man bei ihm allerdings auch auf taube Ohren und niemand wollte so richtig verstehen, warum er sich so verhielt, wie er es tat. Allerdings wusste auch niemand, wie es tatsächlich in ihm aussah. Nicht einmal seine besten Freunde ahnten, von welchen Dämonen er tatsächlich verfolgt wurde, wenn er seinen Verstand nicht mit dem nächstbesten Zeug benebelte, welches er in die Finger bekam. Halluzinationen von Drogen waren ein Scheiß dagegen, doch dieses Geheimnis würde er vermutlich mit in sein vorzeitiges Grab nehmen. "Das will ich sehen.", konterte er mit einem tiefen Lachen auf ihre vorangegangene Drohung, ihn wegen seiner frechen Bemerkung im Fluss zu ertränken und sah sie für einen Augenblick herausfordernd an. Wenn er eines gerne tat, dann sein Überleben herausfordern, da waren ihm solche Ankündigungen doch gerade recht. Allerdings war ihm natürlich klar, dass sie das alles nur scherzhaft meinte - wobei man es ihr wohl nicht übel nehmen konnte, falls sie ihre Pläne doch eines Tages in die Tat umsetzen würde.
Außerhalb des Zeltes grinste er breit wegen ihres Galgenhumors. "Du weißt doch, dass Black Hood geschnappt wurde.. aber vielleicht führt ja ein irrer Trittbrettfahrer sein Werk fort..", erwiderte er verschwörerisch und musste dann lachen, während er einen kleinen Trampelpfad direkt neben dem Fluss einschlug. "Außer natürlich, du ertränkst mich vorher.. soll ich es dir leichter machen und schon mal in den Fluss springen?" Er würde es tun, auch wenn das sicher nicht die cleverste Idee wäre. Heute war zwar ein verhältnismäßig wirklich warmer Tag, doch das Datum auf dem Kalender ließ erahnen, dass das Wasser aufgrund der niedrigen Temperaturen bei Nacht.
verdammt kalt sein würde. Bevor er sein Schicksal weiter herausfordern konnte, meldete sich jedoch sein Handy, auf welches er sogleich einen Blick warf - es könnte sich immerhin um einen Kunden handeln. Falscher Alarm. Nur das übliche na wie geht's so, was treibst du so? Auf solchen Smalltalk hatte er nun wirklich keine Lust, also steckte er das Handy wieder ein und legte seinen Arm locker um Brookes Schultern. "Ich hab gehört, hier in der Nähe soll ein verlassenes Haus stehen.. wollen wir es uns mal ansehen? Vielleicht finden wir ja eines von Black Hoods Opfern.."




Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung
Dir überlassen • 18 Jahre • Dir überlassen • Schülerin, Ghoulie

Wer soll deinem Gesuch das Gesicht verleihen?
Dir überlassen! Mein Vorschlag:

SHELLEY HENNIG (favo!)


Beziehung zum Gesuchten
Mitbewohnerin, beste Freundin, seltene F+

Gemeinsame Geschichte! Erinnerst du dich?
Es war eine seltsame Nacht, ich war schon elf Tage wach..
Ja, in etwa so kann man meinen Zustand sicher beschreiben als wir uns mit etwa 15 Jahren kennengelernt haben. Ich war bereits Mitglied der Ghoulies und habe gerade die Welt von Drogen und Alkohol für mich entdeckt. Und du hast dich entgegen der Erlaubnis deiner Eltern auf eine Party geschlichen. Ich habe dich dazu überredet, Drogen zu nehmen und der Abend endete damit, dass wir miteinander im Bett landeten. Das Erste Mal für dich, welches nicht ohne Folgen bleiben sollte.. Irgendwie haben deine Eltern mitbekommen, wo du abgeblieben bist, immerhin bist du die ganze Nacht nicht mehr zu Hause aufgetaucht. Sie verdonnerten dich zu so ziemlich lebenslangen Hausarrest, doch natürlich hast du da nicht ewig mitgespielt. Streit stand an der Tagesordnung, bis du schließlich mit 16 Jahren deine Sachen gepackt hast. Da ich inzwischen durch die Ghoulies eine eigene kleine Wohnung hatte, bist du bei mir eingezogen. Eigentlich nur eine vorrübergehende Lösung, doch nach zwei Jahren hat sich unsere Wohnsituation irgendwie noch immer nicht verändert. Stören tut sich daran aber keiner von uns. Mit der Zeit hat sich eine seltsame Art von Freundschaft zwischen uns gebildet.. eine Mischung aus besten Freunden, Vorwürfen, weil ich deiner Meinung nach Schuld daran war, wie das alles gelaufen ist (sorry not sorry), Mitbewohnern und Freundschaft+, wobei Letzteres eher eine Ausnahme war und auch nie im wirklich nüchternen Zustand. Ich konnte dich davon überzeugen, dich den Ghoulies anzuschließen - ob du dich dort am Drogenverkauf und/oder den Straßenrennen beteiligst, ist deine Entscheidung. Inzwischen gehen wir beide auf die Riverdale High und befinden uns dort im Abschlussjahr. Du bist den Ghoulies treu und verachtest die Serpents genauso wie ich! (Freundschaften mit ihnen stehen also nicht zur Debatte!)


Verlangst du ein Probepost?
» [] Ja, aus der Sicht des Charakters [X] ein alter Post genügt [] Nein [] Ein Probeplay

Sonstige Anmerkungen oder Wünsche?
Das Übliche.. mit einer Portion Rechtschreibung!


    
Ghoulies sit over there. Rival gang, drug dealers, street racers, rumors of cannibalism. Don't ask.

zuletzt bearbeitet 03.12.2018 20:30 | nach oben springen

#7

Re: FEMALES ! in We miss you!

in We miss you! 16.10.2018 10:39
von Fred Andrews | 89 Beiträge
avatar
Wohnort Riverdale Northside
Hauptplay Taken
Nebenplay Taken
Zugehörigkeit Bewohner



Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung
Fred Andrews • 48 Jahre • 05. März 1968 • Besitzer von Andrews Construction

Wer verleiht dir dein Gesicht?
Luke Perry

Storyline
Fred Andrews ist in Riverdale geboren und aufgewachsen; er besuchte die Riverdale High School zusammen mit seinem damaligen besten Freund FP Jones, Mary Andrews, Hal Cooper, Penelope Blossom und Alice Cooper und hat eine Zeit lang eine Beziehung mit Hermione Lodge geführt, bevor sie sich für den reicheren Hiram entschied und ihn verließ. Während ihrer Zeit auf der High School, verbrachte er mit FP einmal einen ganzen Sommer lang, einen alten VW Bus, die Knatterkiste, wieder auf Vordermann zu bringen und gründete mit ihm zusammen im Abschlussjahr eine Band mit dem, wie sie selbst zugeben mussten, furchtbaren Namen 'The Fred Heads'. Außerdem waren die beiden im Footballteam, eine Sportart, für die er noch heute eine große Leidenschaft empfindet. Schon seit seiner frühesten Kindheit träumte Fred davon, eines Tages Bürgermeister zu werden und so bewarb er sich im College als Städteplaner, mit einer Vorstellung eines zukünftigen 'Riverdale 2020'. Bevor es dazu kommen sollte, erkrankte sein Vater Artie Andrews jedoch, weshalb seine Pläne sich änderten und er später die Baufirma Andrews Construction zusammen mit FP gründete. Ein Schritt, der die Freundschaft der beiden zunächst auf eine Zerreißprobe stellen und schließlich zerstören sollte. Die Firma lief nicht gut, wenige Einnahmen brachten sie an den Rand der Existenz, wodurch FP keinen anderen Weg sah als sich mit kriminellen Machenschaften Geld nebenbei zu verdienen. Um die Firma nicht darunter leiden zu lassen, sah Fred keinen anderen Weg als FP zu entlassen und allein weiter zu machen.
Zwischenzeitig hatte er in Mary Andrews, mir der er kurz nach der High School zusammen gekommen war, eine liebende Ehefrau und schließlich auch Mutter seines einzigen Sohnes Archie gefunden. Die Ehe der beiden lief jedoch nicht sonderlich gut und so trennten sie sich vor drei Jahren, woraufhin Mary nach Chicago zog. Noch immer hatte er Schwierigkeiten, mit der Firma Gewinne zu erzielen, doch sein Wunsch, dass Archie sie eines Tages als Erbe übernehmen würde, ließ ihn weitermachen. Trotz roter Zahlen, entließ er keinen seinen treuen Mitarbeiter, da er wusste, dass sie sich auf ihn verließen. Er wartete auf einen großen Auftrag und sollte ihn schließlich erhalten als das Twilight Drive-In geschlossen wurde. Eine große Chance, die ihn wieder in die schwarzen Zahlen bringen sollte, jedoch geriet er dabei in das Schussfeld des persönlichen Konfliktes von Hiram Lodge und Clifford Blossom. Er stellte Hermione als Buchhalterin ein und es entwickelte sich erneut eine romantische Beziehung zwischen den beiden, die jedoch im gemeinsamen Einverständnis beendet wurde. Kurz danach fuhr Fred nach Chicago, um sich von Mary endgültig scheiden zu lassen, kam jedoch stattdessen mit ihr zusammen nach Riverdale zurück, wodurch ihre Ehe noch heute rechtsgültig ist, auch wenn sie weiterhin getrennt sind. Nachdem FP wieder aus dem Gefängnis frei kam, stellte Fred seinen damaligen Freund auf die Bitte von Archie und Jughead erneut bei Andrews Construction ein, um ihm eine zweite Chance zu geben. Während eines Gesprächs mit Archie in Pop's Chock'lit Shoppe wurde er überraschend das erste Opfer von Black Hood, überlebte die Schusswunde in seinem Bauch jedoch und erholte sich nur wenig später zu Hause von seinen Veletzungen. Als Hiram Lodge ihm nach seiner Genesung vorschlug, für das Amt des Bürgermeisters zu kandidieren, stimmte er zu und ließ sich von ihm bei dem Wahlkampf unterstützen - zumindest bis zu dem Zeitpunkt, an dem er erfuhr, was Hiram für die Southside geplant hatte. Fred hatte nicht vor, bei dem Plan mitzuspielen und trat von dem Deal mit den beiden zurück, nur um fortan ohne weitere finanzielle Hilfe seinen Wahlkampf fortzusetzen. Als Kämpfernatur ließ er sich selbst von einer erneuten Drohung Black Hoods bei der großen Debatte zwischen den Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters nicht abschrecken. Tatsächlich kam es zu einem Schusswechsel mit dem vermeintlichen Black Hood, doch dieses Mal blieb Fred unverletzt und kehrte mit Archie Heim. Später am Abend stellte er jedoch fest, dass sein Sohn nicht mehr in seinem Zimmer war. Als er von dem Aufstand in der Stadt hörte, machte er sich mit Tom Keller und FP auf den Weg, nur um gerade rechtzeitig beim Pop's anzukommen und Malachai und seine Ghoulies zu verjagen, die beim Anblick von Tom's Schrotflinte die Flucht ergriffen. Erneut zu Hause angekommen, wurde Archie von einem maskierten Mann angegriffen, doch Fred konnte rechtzeitig eingreifen, fing sich dabei jedoch erneut eine Kugel ein - welche glücklicherweise von einer schusssicheren Weste, die er trug, aufgehalten wurde. Kurz darauf wurde Hal Cooper als Black Hood überführt und der Schrecken schien vorerst eine Ende zu haben. Eine Pause gönnen, tat Fred sich jedoch nicht, denn während er unerbittlich weiter um die Position als Bürgermeister kämpfte, nahm er die Serpents in sein Haus auf, nachdem diese von der Southside flüchten mussten, selbst auf die Gefahr hin, dass er dadurch Stimmen auf der Northside verlieren würde. Als es schließlich zur Wahl kam, verlor er trotz aller Bemühungen nur knapp und Hermione wurde zur neuen Bürgermeisterin.
Nachdem Archie in der Schule von der Polizei wegen Verdacht auf Mord abgeführt wurde, verbrachte Fred den Großteil des Sommers im Gerichtssaal, um mit Mary zusammen, die als Anwältin für Archie einsprang, Beweise für die Unschuld ihres gemeinsamen Sohnes zu finden. Schließlich ließ Archie sich jedoch auf einen Deal ein und bekannte sich zu dem Mord. Da Fred sich sicher ist, dass Hiram Lodge hinter all dem steckt, hat er sich nun erneut mit Tom Keller und FP zusammen getan, um dafür zu sorgen, Hiram zu überführen.. ganz egal, was sie dafür tun müssen.


Schreibprobe
Fred musste sich wohl selber eingestehen, dass er sich in den letzten Monaten nur sehr dürftig um seine Firma gekümmert hatte. Erst die Kandidatur für den Bürgermeisterposten, dann hatte er den gesamten Sommer damit verbracht, irgendwie die Unschuld seines Sohnes zu beweise; beides theoretisch lebensverändernde Dinge. In denen er beiden kolossal versagt hatte. Die Wahl verloren zu haben, obwohl es ein Lebenstraum von ihm gewesen war, Bürgermeister zu werden, war enttäuschend, aber keineswegs katastrophal gewesen. Geld regierte im Endeffekt nun einmal doch die Welt und Hermione hatte ihm gegenüber somit einen klaren Vorteil besessen. Mal ganz abgesehen von den Hebeln, die Hiram mit Sicherheit sonst noch umgelegt hatte. Doch man konnte ihm Leben nun einmal nicht immer als Sieger aus jedem Kampf heraus gehen. Die Tatsache, dass er, zumindest in seinen Augen, auch bei Archie versagt hatte, wog da deutlich schwerer. Allerdings würde er nicht so einfach aufgeben und glücklicherweise hatte er gute Freunde an seiner Seite, die ihm beistanden. Dennoch mussten sie trotz ihrer Pläne auf dem Boden der Tatsachen bleiben und das bedeutete für Fred, dass er seine Firma am Laufen halten musste, um seine Rechnungen bezahlen zu können. Selbst wenn er sich durch Mary keine Gedanken um hohe Anwaltskosten machen musste, galten Haus, Auto und Nahrungsmittel dennoch finanziert zu werden. Glücklicherweise war sein Buchhalter inzwischen aus seiner Elternzeit zurück und konnte ihn wieder tatkräftig unterstützen. Das war auch bitter nötig, denn Fred hatte seine Bücher in letzter Zeit nicht sonderlich gut geführt; dafür hatte er einfach zu viele andere Dinge im Kopf. Entsprechend hatte sein Mitarbeiter nun eine ganze Menge nachzuholen. Heute saß Fred jedoch allein in seinem Büro und hatte den Tag hauptsächlich damit verbracht, neue Kunden ran zu bekommen. Kleine Aufträge, aber es war besser als nichts, auch wenn ihn das sicher nicht aus den ständig roten Zahlen rausbringen würde. Gerade hatte er das Telefon zum geplanten letzten Mal für diesen Tag aufgelegt als er ein Klopfen an der Tür hörte. "Herein!" Er ging davon aus, dass es sich um einen seiner Mitarbeiter handelte, also ließ er denjenigen einfach eintreten. Dass stattdessen ein junges Mädchen durch die Tür trat, ließ ihn ein wenig überrascht hintern dem Schreibtisch hervortreten. "Oh, Hallo.. Was kann ich für dich tun?" Ein warmes Lächeln erschien auf seinem Gesicht, während sein Blick kurz auf die Mappe in ihrer Hand fiel. Eine Bewerbungsmappe? Anstatt seine Vermutung auszusprechen, wartete er lieber auf eine Antwort ihrerseits.




Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung
Mary Andrews • 48 Jahre • dir überlassen • Anwältin

Wer soll deinem Gesuch das Gesicht verleihen?
Molly Ringwald (änderbar!, allerdings sollte es jemand mit roten Haaren und dem entsprechenden Alter sein! - wenn es nun wirklich nur daran scheitern sollte, kann man vielleicht auch nochmal über gefärbte Haare verhandeln!)

Beziehung zum Gesuchten
Ehefrau, allerdings leben sie getrennt

Gemeinsame Geschichte! Erinnerst du dich?
Mary besuchte zusammen mit Fred, FP Jones, Hal Cooper , etc. die Riverdale High und war mit Alice Cooper und Hermione Lodge befreundet. Später heiratete sie Fred und bekam mit ihm ihren ersten und einzigen Sohn Archie. Vor etwa drei Jahren endete die Ehe und Mary zog nach Chicago, um ihre Träume zu verfolgen. Zu einer offiziellen Scheidung kam es nie, allerdings leben die beiden noch immer in Trennung. Mary ließ sich von Fred überzeugen, dass es für Archie in einer Kleinstadt wie Riverdale sicherer wäre, daher entschieden sie, dass Archie bei seinem Vater leben sollte. Der Mord an Jason Blossom änderte ihre Meinung jedoch und sie versuchte vergeblich, Archie davon zu überzeugen, mit ihr nach Chicago zu kommen. Nachdem Fred von Black Hood angeschossen wurde, kehrte Mary nach Riverdale zurück, um sich um ihn zu kümmern. Außerdem half sie ihm später, aus dem Vertrag mit den Lodges raus zu kommen und unterstützte ihn bei seinem Wahlkampf um die Position des Bürgermeisters, bevor sie wieder zurück nach Chicago ging. Als Archie des Mordes beschuldigt wurde, kam sie erneut nach Riverdale, um als seine Anwältin einzuspringen.
Jetzt, wo Archie sich als schuldig bekannt hat, setzt sie ebenso alles daran, seine Unschuld auch weiterhin zu beweisen und Hiram zu stellen. Derzeit wohnt sie bei Fred im Gästezimmer des Hauses. Nun wird sich zeigen, wie die zwei diese schwere Zeit gemeinsam durchstehen werden..


Verlangst du ein Probepost?
» [] Ja, aus der Sicht des Charakters [X] ein alter Post genügt [] Nein [] Ein Probeplay

Sonstige Anmerkungen oder Wünsche?
Aktivität und Rechtschreibung sind mir sehr wichtig. Bring dich von dir aus in das Forengeschehen mit ein, zeige Motivation für die Rolle und knüpfe weitere Kontakte!



I'm gonna prove that Hiram Lodge framed our son and I'm gonna make the son of a bitch pay.

zuletzt bearbeitet 10.12.2018 13:21 | nach oben springen

#8

RE: Re: FEMALES ! in We miss you!

in We miss you! 10.12.2018 13:57
von Forsythe Pendleton Jones • 227 Beiträge
avatar
Wohnort Riverdale Southside
Hauptplay Taken
Nebenplay Taken
Zugehörigkeit Southside Serpent



Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung
Forsythe Pendleton "FP" Jones II • 48y.o • Tättowier-Nachwuchstalent & Serpent

Wer verleiht dir dein Gesicht?
Skeet Ulrich

Storyline
FP wuchs zusammen mit Fred Andrews, Mary Andrews, Penelope Blossom, Alice Cooper, Hal Cooper und Hermione Lodge in Riverdale auf und ging mit ihnen auf die selbe Schule. Im Alter von 16 Jahren warf ihn sein Vater vor die Türe. Er solle doch zur Hölle fahren. Dafür dass er junge Jones sowieso nie ein besonders inniges Verhältnis zu seiner Familie hatte, fiel es ihm umso leichter ihnen den Rücken zu kehren. Mittellos landete er auf der Straße und traf dort das erste mal auf die Southside Serpents, sie ihn später aufnahmen und zu ihrem Anführer machten. Sie als seine Familie akzeptiert, entscheidet er sich später dazu, der US Army beizutreten. Eine ziemlich interessante Erfahrung, aus der er viel fürs Leben lernte. Andererseits sah er auch mit eigenen Augen, wie grausam die Menschheit zu sich selber sein konnte. Zurück in Riverdale angekommen unternahm er wieder mehr mit seinem damalig besten Freund Fred. Die beiden gründeten eine Baufirma unter dem Namen Andrews Construction, die leider nur schwer anlief. In dieser Zeit heiratete FP seine Jugendliebe, die er noch aus der Highschool kannte, die ihm dazu noch zwei Kinder schenkte. Jughead und Jellybean, sein ganzer Stolz. Das Twilight Drive-In war damals ihr Lieblingsplatz. Da die Eltern sich aber nicht so viele Tickets leisten konnten, versteckten sie die beiden Kinder so lange im Kofferraum, bis der Wagen seinen Platz eingenommen hat. Das blieb dann wohl die mildeste kriminelle Aktion des Jones'. Schließlich ging es danach erst richtig los. FP versank in Schulden und versuchte dieses Problem mit kriminellen Machenschaften zu lösen, was aber immer darin endete, dass Fred ihn aus der Arrestzelle holen musste. Einer der Hauptgründe, warum er bald darauf von Fred aus der gemeinsamen Firma geschmissen wurde. Dadurch fiel der Jones erst recht in ein tiefes Loch, fing an zu trinken und spaltete so die Familie. Seine Frau nahm sich die gemeinsame Tochter und zog zu ihren Eltern nach Toledo. Selbst Jughead kapselte sich ab und lebte lieber allein im Drive-In, als bei ihm zu bleiben. Im weiteren Verlauf wird FP an dem Mord an Jason Blossom verurteilt und verbrachte dann einige Zeit hinter Gittern. Nach seiner Entlassung führt er den Posten als Southside Serpent Boss weiter. Ein harte Zeit, durch die die Serpents gehen mussten. Doch sie schafften es mit Verlusten auch gegen die Ghoulies. Durch überragende Leistungen seines Sohnes und die vergangenen, zum Teil mordsgefährlichen Rettungsversuche, seines Sohnes, entschied sich FP schließlich dazu, den Posten als Anführer der Serpents an ihn weiter zu reichen.


Schreibprobe
coming soon




Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung
Alice Cooper • 48 • Mutter & Hausfrau (Vorschlag: Register alternative "The river Jack"-Besitzerin)

Wer soll deinem Gesuch das Gesicht verleihen?
Mädchen Amick


Beziehung zum Gesuchten
Ex-Love, Affair (Falice Pair nicht ausgeschlossen)

Gemeinsame Geschichte! Erinnerst du dich?
Wir kennen uns von der Southside. Haben wohl die gleiche Scheiße durchgemacht und sind auf die selbe Schule gegangen. Du, eine stolze, temperamentvolle und rebellische Serpent und ich der Möchtegernnorthsider, der ein besseres Leben anstrebt. Gefühle kamen erst ins Spiel als der Mitternachtclub gegründet wurde. Das war auch die Zeit, in der du von dem kleinen 'Problem' in deinem Bauch erfahren hast, mir aber verschwiegen wurde. Nach dem Tod des ehemaligen Direktors änderte sich einiges. Wir tauschten die Rollen und lebten uns auseinander. Du hast dir Hal Cooper geschnappt und ich lernte Gladys kennen. Heirat, Kinder, Haus. Ihr kennt den Verlauf der Serie. Wir sind momentan auf dem Stand, dass wir uns wieder ganz nahe kommen und die Vergangenheit erneut ausleben. Und hey,.. wir sind glücklich damit.

Verlangst du ein Probepost?
» [x] Ja, aus der Sicht des Charakters [] ein alter Post genügt [] Nein [] Ein Probeplay

Sonstige Anmerkungen oder Wünsche?
Alice sollte auf jeden Fall mit ordentlich Feuer unterm Arsch geplayt werden. Wild, temperamentvoll und leidenschaftlich.



Verbrennungen an Rippen, rechter Hand, rechter Unterarm und Hals, Schusswunde in der rechten Seite, diverse Prellungen im Gesicht sowie Naht am Jochbein und über der linken Augenbraue, aufgeplatzte Lippe

nach oben springen

#9

RE: FEMALES !

in We miss you! 11.12.2018 13:24
von Calvin Henson | 153 Beiträge
avatar
Wohnort Riverdale Southside
Hauptplay Taken
Nebenplay Taken
Zugehörigkeit Ghoulie



Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung
Calvin Henson | 19 Jahre | 09. August 1997 | Schüler, Drogendealer, Straßenrennfahrer, Mitglied der Ghoulies

Wer verleiht dir dein Gesicht?
Dylan O'Brien

Storyline
Calvins Geschichte fängt vermutlich mit denselben Sätzen an, wie viele andere vor ihm: geboren und aufgewachsen auf der Southside schlug er sich irgendwie durch, während seine Eltern sich darum bemühten, die Rechnungen zu bezahlen und warmes Essen auf den Tisch zu bringen. In seinen ersten Lebensjahren gab es daher auch keine erwähnenswerten Vorkommnisse, wenn man einmal über die übliche Kriminalität hinwegsah, die nun einmal auf der Southside vorherrschte. Wirklich interessant wurde es erst als Calvin auf die Southside High wechselte und somit zum ersten Mal mit den Gangs in direkten Kontakt trat, von denen er zuvor immer nur Geschichten gehört hatte. Dennoch zeigte er anfangs keine Interesse daran, sich einen von ihnen anzuschließen – bis zu dem Tag, an dem er sich mit ein paar Serpents anlegte und die Ghoulies ihm zur Hilfe kamen. Sicher waren sie hauptsächlich daran interessiert, den Serpents dazwischenzufunken, doch das spielte für Calvin keine Rolle. Es dauerte nicht lange, bis er in den Ghoulies eine Gemeinschaft gefunden hatte, die sein bisher doch eher eintöniges Leben auf den Kopf stellte. Drogen jeglicher Art standen für ihn an der Tagesordnung und er setzte ich schon früh hinter das Steuer eines Autos, um zum ersten Mal an einem der inzwischen unzähligen Straßenrennen teilzunehmen. Er hatte Talent und nach nur wenigen Jahren konnte es kaum noch jemand mit ihm aufnehmen. In dieser Zeit wendete er sich komplett von seinen Eltern ab, war kaum noch zu Hause und verbrachte zu viel Zeit auf dem Polizeirevier, ein paar Wochen sogar im Jugendknast, wodurch er ein Schuljahr wiederholen musste. Sein Geld verdient er hauptsächlich als Drogendealer und auch weiterhin mit den illegalen Straßenrennen, wegen derer er weggesperrt worden war.


Schreibprobe
Wie könnte man das Chaos der Stadt besser hinter sich lassen als mit einem Campingausflug in den Wald? Black Hood war geschnappt, also würden ihm allenfalls ein paar Serpents an den Kragen wollen, die jedoch wohl eher damit beschäftigt waren, ihre Wunden zu lecken. Zelt und Umgebung waren nach ihrer Fahrt hier her schnell ausgebaut und gerade lagen sie noch für einen Augenblick im Zelt, um das Gefühl der Freiheit auf sich wirken zu lassen. Würde sie ihm sagen, dass sie sich tatsächlich Sorgen wegen seines Drogenkonsums machte, wäre er wohl wirklich überrascht. Es machte sich sonst nie jemand ernsthafte Sorgen um ihn. Klar bekam er immer wieder zu hören, dass er sich mal ein wenig runterfahren sollte, was den Stoff anging, doch ernstgemeinte Sorge? Die hatte er wohl zuletzt von seinen Eltern zu hören bekommen, ehe er den Kontakt zu ihnen quasi abgebrochen hatte. Bei dem Thema stieß man bei ihm allerdings auch auf taube Ohren und niemand wollte so richtig verstehen, warum er sich so verhielt, wie er es tat. Allerdings wusste auch niemand, wie es tatsächlich in ihm aussah. Nicht einmal seine besten Freunde ahnten, von welchen Dämonen er tatsächlich verfolgt wurde, wenn er seinen Verstand nicht mit dem nächstbesten Zeug benebelte, welches er in die Finger bekam. Halluzinationen von Drogen waren ein Scheiß dagegen, doch dieses Geheimnis würde er vermutlich mit in sein vorzeitiges Grab nehmen. "Das will ich sehen.", konterte er mit einem tiefen Lachen auf ihre vorangegangene Drohung, ihn wegen seiner frechen Bemerkung im Fluss zu ertränken und sah sie für einen Augenblick herausfordernd an. Wenn er eines gerne tat, dann sein Überleben herausfordern, da waren ihm solche Ankündigungen doch gerade recht. Allerdings war ihm natürlich klar, dass sie das alles nur scherzhaft meinte - wobei man es ihr wohl nicht übel nehmen konnte, falls sie ihre Pläne doch eines Tages in die Tat umsetzen würde.
Außerhalb des Zeltes grinste er breit wegen ihres Galgenhumors. "Du weißt doch, dass Black Hood geschnappt wurde.. aber vielleicht führt ja ein irrer Trittbrettfahrer sein Werk fort..", erwiderte er verschwörerisch und musste dann lachen, während er einen kleinen Trampelpfad direkt neben dem Fluss einschlug. "Außer natürlich, du ertränkst mich vorher.. soll ich es dir leichter machen und schon mal in den Fluss springen?" Er würde es tun, auch wenn das sicher nicht die cleverste Idee wäre. Heute war zwar ein verhältnismäßig wirklich warmer Tag, doch das Datum auf dem Kalender ließ erahnen, dass das Wasser aufgrund der niedrigen Temperaturen bei Nacht
verdammt kalt sein würde. Bevor er sein Schicksal weiter herausfordern konnte, meldete sich jedoch sein Handy, auf welches er sogleich einen Blick warf - es könnte sich immerhin um einen Kunden handeln. Falscher Alarm. Nur das übliche na wie geht's so, was treibst du so? Auf solchen Smalltalk hatte er nun wirklich keine Lust, also steckte er das Handy wieder ein und legte seinen Arm locker um Brookes Schultern. "Ich hab gehört, hier in der Nähe soll ein verlassenes Haus stehen.. wollen wir es uns mal ansehen? Vielleicht finden wir ja eines von Black Hoods Opfern.."




Name • Alter • Geburtstag • Beschäftigung
XX Henson (bitte nicht zu abgedreht) | 19 Jahre | 09. August 1997 | Schülerin, Drogendealerin, Mitglied der Ghoulies

Wer soll deinem Gesuch das Gesicht verleihen?
Kaya Scodelario (verhandelbar, schlag einfach was vor!)


Beziehung zum Gesuchten
Zwillingsschwester (ein paar Minuten nach mir geboren!)

Gemeinsame Geschichte! Erinnerst du dich?
Du bist meine Zwillingsschwester, das sollte eigentlich schon alles sagen. Im Grunde bist du die weibliche Version von mir, hast dich mit mir zusammen den Ghoulies angeschlossen, nachdem ich mich dafür entschieden hatte, nimmst Drogen und verkaufst sie, etc. Wir sind unzertrennlich, bauen ständig irgendeine scheiße und haben dafür gesorgt, dass die "Henson-Zwillinge" für die meisten auf der Southside High ein Begriff ist. Wie dir vermutlich aufgefallen ist, sind wir beide noch Schüler (inzwischen an der Riverdale High), obwohl wir bereits 19 Jahre alt sind und somit eigentlich seit einem Jahr unseren Abschluss haben sollten. Durch meinen Aufenthalt im Jugendknast musste ich allerdings ein Schuljahr wiederholen - und da wir immer alles gemeinsam machen, hast du beschlossen, einfach das restliche Schuljahr nicht mehr aufzutauchen, damit du ebenfalls wiederholen musst und wir weiterhin in einer Klasse sein können. Dadurch befinden wir uns nun beide im Abschlussjahr. Habe ich dir schon mal gesagt, dass du total bescheuert bist? Macht aber nichts, ich bin es ja auch!

Verlangst du ein Probepost?
» [] Ja, aus der Sicht des Charakters [X] ein alter Post genügt [] Nein [] Ein Probeplay

Sonstige Anmerkungen oder Wünsche?
Das Übliche - mit einem besonderen Augenmerk auf Rechtschreibung und Grammatik!


    
Ghoulies sit over there. Rival gang, drug dealers, street racers, rumors of cannibalism. Don't ask.

zuletzt bearbeitet 11.12.2018 13:25 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Shirley Mellark
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 38 Gäste und 23 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 393 Themen und 15331 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Jennica Torres, Lina Thomas, Mena Aaliyah Ramirez, Shirley Mellark, Toni Topaz, Zane Beauchamp

disconnected The Register. Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor